Junger Mann mit unauffälliger Vergangenheit

Roman

240 Seiten

€ [D] 20/€ [A] 20.60/SFr. 27.- (UVP)

ISBN 978-3-03820-015-4

 

E-Book: € 14.99/SFr. 19.-

ISBN 978-3-90877-865-3

Dieses Buch handelt von zwei besten Freunden, die weder wissen, was sie wollen, noch wissen, was sie nicht wollen, von Pizza in allerlei Sorten, von einem philosophischen Giftzwerg, der alles sieht, aber nichts Schlaues sagt, von zwei gegensätzlichen Städten und von einer Flucht, die zugleich eine Verfolgung ist, denn vorwärts ist rückwärts und rückwärts ist vorwärts, und am Schluss ist ohnehin alles anders, als man meint.

 

»... so leichtfüßig und urkomisch geschrieben und so reich an originellen Metaphern, dass man das Buch in einem Zug durchliest. Danach ist man erst einmal hell überrascht, wie es dem Autor gelungen ist, seit dem Erstling Hasenleben 2011 in seinen bisher drei Romanen jedes Mal einen anderen Ton anzuschlagen und eine ganz neue Erzählweise zu finden.«

NZZ am Sonntag

 


 

Carambole

Roman in zwölf Runden

222 Seiten

€ [D] 19.90/€ [A] 20.50/SFr. 27.- (UVP)

ISBN 978-3-908777-92-2

 

E-Book: € 14.99/SFr. 18.-

ISBN 978-3-90877-833-2

Ist Schorsch ein Vagant? Woran denkt Renate, wenn sie sich im elterlichen Garten auf dem Liegestuhl räkelt? Was treibt Freysinger in seinem dunklen Haus? Im Dorf stößt jede Geschichte eine neue Geschichte an, doch keine gibt ihr Geheimnis preis. Man weiß manches, aber nie genug, man fragt sich allerlei, aber meist das Falsche. Doch alle sehen, wie eine Kneipe nach der anderen eingeht, Bauern ihren Hof aufgeben, neue Wohnsiedlungen entstehen, alle spüren, wie die Verzweiflung sich still ausbreitet. Und so geben sich Schorsch, der kleine Manu, Igor, Ricardo, Knecht Heinz, Renates Mutter und alle anderen ihrer Mutlosigkeit hin, bis zu jenem Sommertag, an dem ein tosender Donner durch die Straßen des Dorfes fegt und alle Geschichten kopfüber stellt.

Der Roman Carambole führt in zwölf Runden durch einen Mikrokosmus von Suchenden und Verlorenen. Ein Lebensspiel. Ein Todernst.

 

Schweizer Buchpreis 2013 - Longlist Deutscher Buchpreis 2013 - Anerkennungsgabe der Stadt Zürich 2013 - Preis "Das zweite Buch" der Marianne und Curt Dienemann-Stiftung 2012

 


 

Carambole

dans la traduction de François et Régine Mathieu

Piranha Editions, Paris

224 pages, broché

ISBN 978-2-37119-000-9

17 €/ca. 26 CHF

E-Book 11.99 €

Un village écrasé par une chaleur estivale précoce. Trois adolescents désoeuvrés errent en se lamentant qu'il ne s'y passe jamais rien; une mystérieuse troïka se réunit régulièrement pour manger, boire et jouer au carambole; un étrange vagabond apparaît là où personne ne l'attend pour disparaître aussitôt.
Chacun des douze tableaux qui composent ce roman suit un ou plusieurs personnages que le lecteur retrouve ensuite à l'arrière-plan ou hors champ. Leurs histoires anodines forment un kaléidoscope et font apparaître un tableau peint par petites touches dans lequel la torpeur et l'indolence qui se sont emparées des habitants du village masquent mal les frustrations de personnages parvenus au point de rupture.

 

"Les petites situations banales peuvent basculer, prendre des proportions terribles, ou plus simplement masquer des chagrins, des rancunes ou des peurs: c'est ce que disent en filigrane ces petits récits juxtaposés qui auraient pu s'ignorer les uns les autres sans l'intuition de Jens Steiner. Un vrai petit cadeau de rentrée littéraire."

Marie Claire

 


 

Hasenleben

Roman
288 Seiten
€ [D] 19.90/€ [A] 20.50/SFr. 30.50 (UVP)
ISBN 978-3-90877-764-9

Taschenbuch: € 9.90/SFr. ca. 15.90

ISBN 978-3-59603-115-3

E-Book: € 14.99/SFr. 18.- 
ISBN 978-3-90877-801-1

Lili kommt nicht voran im Leben. Jedes Mal, wenn Arbeit und Leben ihr über den Kopf wachsen, verschwindet sie mit ihren zwei Kindern von der Bildfläche, um ganz woanders wieder aufzutauchen. Sie richtet sich neu ein, verdingt sich abermals als Kellnerin, und weiß zugleich, dass sie es auch hier nicht lange aushalten wird.

Emma und Werner haben sich längst gewöhnt an ein Leben fern von Familiensofa, Fernsehabend und Wochenendausflug. Während der kleine Bruder einsame Streifzüge durch Hotels unternimmt, sitzt die große Schwester am Fenster und ritzt sich still die Arme. Doch eines Tages wird die anarchische Ordnung der Kleinfamilie erschüttert, Mutter und Tochter fliehen Hals über Kopf in entgegengesetzte Richtungen und wissen bald nicht mehr, ob sie jemals wieder zueinander finden werden.


Förderpreis der Schweizerischen Schillerstiftung 2012 - Longlist Deutscher Buchpreis 2011 - Nomination Rauriser Literaturpreis 2012

 


 

Supermänner

Hörspiel

mit Rolf Becker, Doris Wolters, Dinah Hinz,

Hanspeter Müller-Drossaart u.a.

Laufzeit ca. 55 Minuten

€ 15.-/SFr. ca. 23.-

ISBN 978-3-85616-701-1

Übermenschlich stark, ausgestattet mit zahlreichen Wunderwaffen, dabei aber gutherzig und edel – so kämpft Superman seit über achtzig Jahren für Gerechtigkeit auf der Welt. Klar, dass ein normaler Mensch da nicht mithalten kann. Doch genau das scheint Jerry Siegel, geistiger Vater von Superman, nicht akzeptieren zu wollen.

Supermänner erzählt vom gealterten, kauzigen Jerry Siegel, seinem Rentnerdasein in einer amerikanischen Kleinstadt, seinen Jugend-Träumen, seinem Alters-Starrsinn... Und von dem Wirbelstrom, der eines Tages durch seine Gedankenwelt fegt und sein Weltbild zum Wanken bringt.

 


 

Wie groß ist die Welt und wie still ist es hier

Geschichten ums Waldhaus in Sils Maria

herausgegeben von Urs Kienberger

mit Texten von Jürg Amann, Arno Camenisch, Daniel Kehlmann,

Donna Leon, Rosetta Loy, Klaus Merz, Chasper Pult, Jens Steiner u.a.

213 Seiten

€ 22.-/SFr. ca. 30.-

ISBN 978-3-86337-031-2